Nachbetrachtung Hanomagtreffen am Bostalsee

Es war das Hanomagtreffen 2017 – inzwischen wohl ein fester Bestandteil des Sommerprogramms am Bostalsee.
Wir hatten das Glück mit der Band Road to Paris den Samstagabend im Zelt auf der Festwiese musikalisch gestalten zu dürfen.
Ein schöner Anlass vor vielen netten Leuten unser neues Programm zum Besten zu bringen…So war zumindest der Plan!

Rückblende: Ein paar Tage vor dem Auftritt. Martin muss sich einem ambulanten Routineeingriff unterziehen. Leider geht es ihm in den folgenden Tagen immer schlechter und am Tag des Auftritts landet er sogar wieder im Krankenhaus.
Nachdem uns somit 25% des „Gesamtkunstwerks“ wie Thomas so schön sagte „abhanden gekommen waren“, mussten wir unser Programm auf das zu dritt Machbare umstellen.

Und weil irgendwelche Krankheiten uns zum wiederholten Mal dezimiert hatten lautete die zutreffende Begrüßung von Thomas im O’text:
„Einen schönen guten Tag, hier am sonnigen Bostalsee. Wir sind die BoltHillGang. Früher waren wir zu zweit – seit wir zu viert sind spielen wir nur noch zu dritt.“

Trotz all dieser widrigen Umstände, wurde es ein sehr schöner Abend und das Publikum reagierte ausgesprochen begeistert. Es wurde applaudiert, es wurde mitgesungen und sogar getanzt.
Danke an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben und danke an die Jungs von Road to Paris.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.